Zur Liste

Neues T5-Vorzelt von Gybe

Gybe Design bringt ein neues Vorzelt speziell für den VW T5 auf den Markt. Das Gybe Bus Tent ist aufblasbar, kann eigenständig stehen und ist laut Hersteller in unter zehn Minuten einsatzbereit. Am VW Bus angebracht schafft es zusätzliche knapp acht Quadratmeter Unterstellfläche.

 ©Gybe

Das neue Zelt von Gybe Design ist ausschließlich für den VW Bus Modell T5 konzipiert sowie entworfen worden und eignet sich für den Camping- und Urlaubseinsatz. Die Nutzfläche des VW-Busses kann durch das 3,75 Meter breite und 2,30 Meter hohe Zelt nahezu verdoppelt werden. Ein Fusionsstück mit Reißverschluss, das sogenannte Fusion Panel, ermöglicht den schnellen An- und Abbau des Zeltes am Fahrzeug.

 ©Gybe

Das aufblasbare Zelt verfügt über ein Zweikammersystem mit Innen- und Außenschlauch, vergleichbar mit der Bauweise eines Autoreifens. Das ursprünglich aus der Kytesport-Branche stammende Unternehmen hat für die Außenhaut des Zeltes das robuste Material Segeltuche verwendet. So kann das Zelt mit hohem Druck gefüllt werden. Mittels einer im Lieferumfang enthaltenden 12 Volt Pumpe kann das Zelt in unter drei Minuten aufgeblasen sein, so der Hersteller.

 ©Gybe

Bisher kann das Zelt ausschließlich für den T5-Multivan mit C-Schiene auf dem Dach (Roofslider) sowie die California-Variante verwendet werden. An der Kompatibilität mit weiteren Modellen wie dem Panamericana wird bei Gybe Design gearbeitet. „Auch eine Variante für die T4-Modelle wird es in Zukunft geben“, sagte Sven Mohr, CEO bei Gybe. Das Zelt gibt es in den zwei wenig sagenden Farbvariationen „Frost“ und „Hangover“, eine Variante in Grautönen und eine mit gelb-grünen Elementen. Den Preis gibt das Unternehmen mit rund 1750 Euro aus. Weitere Infos zum Gybe Bus Tent sowie eine Bildergallerie finden Sie unter http://gybe-design.com/products/t5bustent.

von Gerhard Mauerer