Zur Liste

Automarken nach Bundesländern und Sitzen der Hersteller

Sind mehr Audi- und BMW-Fahrzeuge in Bayern unterwegs als im Bundesdurchschnitt? Mehr VW in Niedersachsen, mehr Mercedes und Porsche in Baden-Württemberg? Check24 hat diese Fragen untersucht.

 ©Check24

Bayern gelten als besonders verbunden mit ihrer Heimat. Das wirkt sich auch auf die Wahl ihrer Pkw aus. Auf den Straßen des Freistaates sind außergewöhnlich viele Wagen der bayerischen Hersteller BMW und Audi unterwegs.

Über CHECK24 werden in Bayern BMWs 42 Prozent häufiger als im Bundesschnitt versichert, Audis 25 Prozent häufiger.

Generell sind deutsche Pkw-Marken in den Bundesländern, in denen die Autobauer ihren Stammsitz oder große Werke haben, besonders beliebt. Das könnte zum einen daran liegen, dass Mitarbeitende der Automobilhersteller gerne die Modelle ihrer Arbeitgeber fahren, zum anderen mit der regionalen Identifikation.

"Die Identifikation mit den Autobauern in der eigenen Region scheint besonders hoch zu sein", sagt Dr. Rainer Klipp, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei CHECK24. "Verbraucher und Verbraucherinnen entscheiden sich häufig für die Marken, die in ihrem Bundesland produziert werden."

Die Verbraucher lieben offenbar auch deutsche Autos. Die mit Abstand beliebteste Automarke der CHECK24-Kunden ist Volkswagen - fast jeder Fünfte (18,3 Prozent) fährt ein Modell von VW. Auf den Plätzen zwei und drei folgen BMW (9,9 Prozent) und Mercedes-Benz (9,5 Prozent). Mit Opel (8,5 Prozent) und Audi (7,8 Prozent) komplettieren weitere deutsche Automarken die Top Fünf.

Hier geht es zur Liste aller betrachteten Marken

von Gerhard Mauerer