Zur Liste

Buchtipp VW 1302/ 1303: Die Geschichte der Super-Käfer

Die VW Käfer 1302 und 1303 waren die höchste Evolutionsstufe des VW-Klassikers und Bulli-Verwandten. Allerdings hatten sie es angesichts der hausinternen Konkurrenz - Stcihwort VW Golf - schwer. Nun gibt es ein neues Buch über die "Super-Käfer". Heiko Wacker stellt es vor.

 ©Motorbuch Verlag Stuttgart

Hallo VW-Freunde!

Gerade, als manche den VW Käfer schon abschrieben, da drehte der noch einmal so richtig auf: Das Duo 1302 & 1303 markiert die höchste Evolutionsstufe des Wolfsburger Krabblers, ohne den es letztlich auch den VW Bulli nicht gegeben hätte. Doch auch hier war das Bessere der Feind des Guten, der Golf machte dem noch jungen „Super-Käfer“ das Leben schwer, nach nicht mal einer Million war 1975 schon wieder Schluss, sieht man von den bei Karmann gefertigten Cabrios ab. Grund genug also, dem Duo ein Buch zu widmen, wie es Alexander F. Storz getan hat.

Die knallharten Fakten stehen dabei nicht im Fokus, dem Autor geht es mehr um die Wahrnehmung der beiden Modelle in ihrer Zeit. Dass er sich dabei von den Ursprüngen des VW Käfers bis in die 1970er-Jahre erst einmal historisch vorarbeitet, liegt auf der Hand. Erst dann widmet er sich der Entwicklung des 1302 und des recht bald nachgeschobenen, massiv aufgebrezelten 1303 mit seiner gewölbten Windschutzscheibe. Für die machte seinerzeit auch Rudi Carrell samt Plastiknase Werbung, im Internet kursieren drollige Werbefilmchen aus jener Epoche.

Wirklich notwendig gewesen wäre die Scheibenwölbung freilich nicht, eine angedachte US-Verordnung wurde nicht in Kraft gesetzt, die Investitionen waren somit für die Katz. Und doch geben selbst Skeptiker zu, dass der 1303er viel stimmiger als der 1302 mit seiner flachen Frontscheibe wirkt, und der Käfer nun wahrlich seinen Zenit erreicht hat. Wobei sich stets die Frage stellt, wo denn der 1301 abgeblieben ist: Alexander F. Storz verrät es.

Er verrät auch noch viel mehr, weshalb man das nicht eben zu teure Buch jedem Fan empfehlen kann. Und da es diese auch in den Kreisen der Bulli-Fahrer gibt, stellen wir das Buch auf unserer Seite vor. Außerdem hat es noch nie geschadet, ein bisschen über den Tellerrand zu schauen, wenn es um historische Volkswagen geht. Gerne darf dieser Blick auch durch gewölbte Scheiben gerichtet werden ...

Alexander F. Storz: Buchtipp VW 1302 / 1303 - Die Evolution der Super-Käfer. Motorbuch Verlag Stuttgart 2019, 143 Seiten, 170 x 240 mm gebunden, ISBN 978-3-613-04197-4, 19,95 Euro.

Heiko P. Wacker