Zur Liste

Bulli Summer Festival 2020 findet am Auesee statt

Nach zwei Jahren in Wolfsburg findet das Bulli Summer Festival 2020 von 3. bis 6. September am Auesee in Nordrhein-Westfalen bei Wesel zwischen Essen und der holländischen Grenze statt.

 ©Phil Schreyer

Das Bulli Summer Festival findet im Jahr 2020 nicht wie in den vergangenen zwei Jahren in Wolfsburg, sondern am Auesee bei Wesel statt. Zwischen Essen und der holländischen Grenze soll nächstes Jahr damit eines der größten Bulli-Treffen in Deutschland stattfinden. Der Termin für das Treffen ist: 3. bis 6. September 2020.

Veranstalter Paul Peine war bei der Suche nach einem neuen Gelände wichtig, dass die Teilnehmer in den Genuss von viel Natur kommen, möglichst an einem See, mit Strom und Wasser - und natürlich Platz für hunderte Bullis. Zudem sollten die Wege für die Teilnehmer zwischen Showbühne, Festzelt und Foodtrucks möglichst kurz sein.

Paul Peine sagt: "Mit dem Auesee haben wir nun glücklicherweise eine geniale Location gefunden, die zentral in Deutschland liegt und kurze Wege für unsere rund 30.0000 Gäste und Teilnehmer bietet. Die Naturflächen rund um den Auesee sind perfekt für den gemeinsamen Ausklang des Bulli-Sommers geeignet."

 ©Phil Schreyer

Geplant ist ein umfangreiches Programm: Livebands, Show&Shine-Wettbewerbe, Bulli-Messe-Meile mit Ersatzteilen, Zubehör und Fan-Artikeln, viele Aktionen auch für Kinder im eigenen Outdoor-Vergnügungspark. Neben dem seit 2014 stattfindenden Bulli Festival auf Fehmarn wollen die Veranstalter mit dem Treffen am Auesee nun auch am Ende der Saison ein weiteres Treffen in der bewährten Art schaffen.

Peine sagt: "Mit einem zweiten Event wollen wir auch am Ende der Outdoor-Saison noch einmal mit alten und neuen Freunden am Lagerfeuer sitzen, bei offener Bustür schlafen und draußen feiern. Sozusagen ein großes Bulli-Saisonfinale in der Bullibucht am Auesee für alle Liebhaber der mobilen Freiheit auf vier Rädern."

Tickets für den Festival-eigenen Campingplatz am Auesee, Informationen zum Programm und Antworten auf viele Fragen gibt es unter bullisummerfestival.de

von Gerhard Mauerer