Zur Liste

20. Jahrestreffen der IG-T2

Anfang September kommen die Mitglieder der IG-T2 zum traditionellen Jahrestreffen an immer wechselnden Orten im Bundesgebiet zusammen. Im Jahr 2013 hatte das lokale Organisationsteam in das nordrhein-westfälische Wesel an den Rhein eingeladen.

 ©Markus Schumacher

Vom 30. August bis zum 1. September war ein großes Gelände des Erholungszentrums „Grav-Insel“ für die T2-Freunde reserviert.

Fast 130 Fahrzeuge konnten von den vielen Besuchern bestaunt werden und dies, abgesehen von einem kurzen Regenguss am Samstag, sogar bei bestem Wetter.

Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stand vor allem das jährliche Wiedersehen im Vordergrund. So trafen sich viele während des Wochenendes immer wieder zum gemeinsamen Grillen, Frühstücken oder gemütlichen Beisammensein an der langen Bulli-Tafel vor dem Festzelt.

Am Samstag nahmen rund 50 Busse auf der Campinginsel Aufstellung zur gemeinsamen Ausfahrt: eine Attraktion auch für die vielen anderen Campinggäste.

 ©Markus Schumacher

Gemeinsames Ziel der Fahrt war ein nahe gelegenes Traktorenmuseum.

Dort wurde die umfangreiche Sammlung alter Landmaschinen bestaunt. So mancher gestandene Bullifahrer ließ sich in die Technik der Traktoren einweisen und drehte die eine oder andere Testrunde am Steuer eines Ackerschleppers. Zu einem spontanen Fahrzeugtausch ist es aber mit Sicherheit nicht gekommen!

 ©Markus Schumacher

Bei Livemusik und Gulaschsuppe wurde der Samstagabend genossen und für einige erst tief in der Nacht nach Beendigung aller Benzingespräche beendet.

Zur alljährlichen Jahreshauptversammlung des Vereins waren dann am Sonntag alle Mitglieder wieder frisch. Nach Versammlungsende ging es dann für die Meisten auf den mehr oder weniger langen Heimweg.

Das Wochenende war rundum gelungen und die Vorfreude auf das Treffen im kommenden Jahr beginnt bei vielen IG-T2 Mitgliedern jetzt schon.

Markus Schumacher