Zur Liste

Neuer Multivan 6.1: Vorverkauf beginnt

Der neue Multivan 6.1 von Volkswagen Nutzfahrzeuge kann ab sofort bestellt werden. Die Preise für das Multitalent starten in Deutschland bei 36.890 Euro.

Hochwertig in Serie ausgestattet fährt der Multivan Highline vor.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Ab sofort kann der neue Multivan 6.1 bestellt werden. Der Van wird in Deutschland zu Preisen ab 36.890 Euro angeboten. Parallel zu den Ausstattungslinien „Trendline“, „Comfortline“, „Highline“, „Edition“ sowie den Sondermodellen „Family“ und „Generation Six“ startet der Multivan 6.1 als exklusives Launch-Modell „Cruise“ durch. Der Grundpreis hier: 59.898,65 Euro. Generell gilt, dass Volkswagen Nutzfahrzeuge die Serienausstattung des Multivan 6.1 gegenüber dem Vorgänger deutlich erweitert und die Sicherheit durch zusätzliche Fahrerassistenzsysteme nochmal erhöht.


  „Family“ (ab 36.890 Euro)
Den Start in die Welt des Allrounders markiert der Multivan 6.1 „Family“. Er hat bereits Features wie das Audiosystem „Composition Colour“, Mobiltelefon-Schnittstelle und App-Connect für die Smartphone-Integration sowie die elektrische Betätigung der Kindersicherung für die Fahrgastraumtüren, Berganfahrassistent und den neuen Seitenwindassistenten serienmäßig an Bord. Das Infotainmentsystem ist stets mit einer Online-Connectivity-Unit verbunden, über die der Fahrer auf die ebenfalls serienmäßigen Online-Dienste und -Funktionen von „We Connect“ und „We Connect Plus“ zugreifen kann.

„Trendline“ (ab 41.435,90 Euro) / „Comfortline“ (ab 49.033,95 Euro)
Der Multivan 6.1 Trendline punktet darüber hinaus unter anderem mit einem Multifunktions-Lederlenkrad, der noch edleren Armaturentafel „Komfort“, der Multifunktionsanzeige „Plus“ mit Müdigkeitserkennung. Der Multivan 6.1 Comfortline ist nochmals zusätzlich mit Details wie 17-Zoll-Leichtmetallrädern, der mehrfarbigen Multifunktionsanzeige „Premium“, dem „Licht & Sicht“-Paket sowie weiteren USB-Schnittstellen im Fahrgastraum ausgerüstet.

Mit erweiterter Serienausstattung unterwegs: der neue Multivan Trendline.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

„Highline“ (ab 65.235,80 Euro)
Die Serienausstattung des luxuriösen Multivan 6.1 Highline beinhaltet als weitere Highlights LED-Scheinwerfer und LED-Rückleuchten, ein Chrompaket, sowie den Parklenkassistenten „Park Assist“, eine Diebstahlalarmanlage, eine automatische 3-Zonen-Klimanalage, das „Digital Cockpit“ (neue volldigitale Instrumente) und das Navigationssystem „Discover Media“.

„Edition“ (ab 52.241,00 Euro)
Wie immer optisch eigenständig: der Multivan 6.1 Edition. Teil der Serienausstattung sind in diesem Fall die Privacy-Verglasung im Fond, schwarze 17-Zoll-Leichtmetallräder „Aracaju“, ein schwarzes Dach, LED-Scheinwerfer und LED-Rückleuchten, Nebelscheinwerfer inklusive Abbiegelicht, um nur einige Details zu nennen.

„Generation Six“ (ab 54.109,30 Euro) / „Cruise“ (ab 59.898,65 Euro)
Ebenso individuell wie exklusiv sind der Multivan 6.1 Generation Six und der Multivan 6.1 Cruise ausgestattet. Hier gehören zum Beispiel das Navigationssystem „Discover Media“ mit 8-Zoll Farbtouchscreen, die LED-Scheinwerfer und LED-Rückleuchten sowie die Assistenzsysteme „Lane Assist“ und die automatische Distanzregelung „ACC“ plus „Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion zur Serienausstattung. Der „Cruise“ bekommt zudem das „Digital Cockpit“, den Parklenkassistent „Park Assist“ mit „Park Pilot“ und den Flankenschutz, der „Generation Six“ indes den „Park Pilot“ und die Verkehrszeichenerkennung mit auf den Weg.

Das exklusive Launch-Modell „Cruise“ mit Chrompaket, LED-Scheinwerfern, ACC und Navigationssystem startet ab 59.898,65 Euro.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Vier effiziente Motoren
Angetrieben wird der Multivan 6.1 von effizienten Dieselmotoren. Die Turbodieseldirekteinspritzer (TDI) gibt es in den drei Leistungsstufen 81 kW / 110 PS, 110 kW / 150 PS sowie 146 KW / 199 PS. Ab 150 PS können die TDI mit dem Allradantrieb 4MOTION kombiniert werden. Alle Multivan 6.1 erfüllen die neueste Abgasnorm Euro 6d TEMP-EAVP.

Start der Marketing-Kampagne im „New Brand Design“
Volkswagen Nutzfahrzeuge begleitet den Launch von Transporter, Caravelle, Multivan und California international mit einer emotionalen Marketing-Kampagne, die erstmals das neue Brand Design der Marke widerspiegelt.

Heinz-Jürgen Löw, Markenvorstand für Vertrieb und Marketing, erläutert den strategischen Ansatz hinter der Kampagne: „Ein zeitgleicher Launch von vier Derivaten mit einer breit gefächerten Kundengruppe ist immer eine Herausforderung. Hinzu kommt, dass sich das Mediennutzungsverhalten der Kunden verändert hat. Darum haben wir die 360-Grad-Kampagne so entwickelt, dass wir unsere Kunden genau dort ansprechen, wo sie medial unterwegs sind. So werden sie zielgruppenspezifisch mit relevanten Informationen zu unseren Fahrzeugen versorgt.“

Von Instagram über TV-Spots bis hin zum klassischen Katalog: Die 360-Grad-Kampagne setzt einen Fokus auf digitale Kommunikationskanäle, bedient jedoch ebenso die klassischen Medien. Für die Kampagne wurden über 20 Videos in über 70 Sprach- und Schnittversionen im New Brand Design produziert, über 2600 Bildmotive zeigen die Vielfältigkeit und Flexibilität des T6.1.

von Gerhard Mauerer