Zur Liste

"1000 Schrauber-Tipps für Einsteiger" von Motor Klassik

"Motor Klassik" bringt ein neues Sonderheft heraus. Das Heft namens "1000 Schrauber-Tipps für Einsteiger" richtet sich insbesondere an Besitzer von Old- oder Youngtimern, die bislang wenig Erfahrung mit dem Schrauben haben.

 ©Motor Klassik

Mehr als 500.000 Oldtimer sind in Deutschland mit H-Kennzeichen zugelassen. Dazu kommt noch einmal eine große Zahl von Youngtimern, also klassische Autos, die zwischen 15 und 30 Jahre alt sind. Für viele Besitzer dieser klassischen Wagen besteht ein besonderer Reiz darin, diese selbst zu warten, zu reparieren oder sogar zu restaurieren. Gerade Einsteiger suchen nach Tipps, um erste Arbeiten selbst vornehmen zu können.

Mit dem neuen Sonderheft „1000 Schrauber-Tipps für Einsteiger“ (erscheint am 28.11.)  richtet sich MOTOR KLASSIK vor allem an Klassiker-Besitzer, die bislang noch gar keine oder wenig Erfahrung mit Arbeiten am Auto haben. „Wir nehmen sie behutsam an die Hand und erklären zum Beispiel, welches Werkzeug man braucht, und vermitteln Grundkenntnisse zu Mechanik, Elektrik und Karosserie“, sagt Chefredakteur Hans-Jörg Götzl zum Inhalt des Sonderhefts.

Auf insgesamt 164 Seiten werden verschiedene Arbeiten gezeigt und leicht verständlich erläutert. Außerdem hat die Redaktion wertvolle Tipps zu Fachliteratur, Ersatzteilen und unentbehrlichen Helfern zusammengestellt. Das neue Sonderheft von MOTOR KLASSIK ist ab 28.11. zum Preis von 9,90 Euro am Kiosk erhältlich. Außerdem kann es online unter https://www.motorbuch-versand.de/product_info.php/info/11606 bestellt werden.

von Gerhard Mauerer