Zur Liste

T3 Atlantic-Treffen

Am 7.6.2013 war es wieder soweit, das 3. Treffen der Atlantic IG stand vor der Tür. Die Voraussetzungen waren günstig, ein sehr schöner Campingplatz am Edersee und eine gute Wettervorhersage erwarteten uns. Lutz Mehlhorn berichtet.

 ©Lutz Mehlhorn

Am Nachmittag und in den Abendstunden trafen die meisten Teilnehmer ein, auch Familie Vetter mit der jüngsten Teilnehmerin des Treffens, der 7 Wochen jungen Leonie. Jeder Neuankömmling wurde von allen herzlich begrüßt und die neuen Atlantic in Augenschein genommen.

Zum Abendessen ging es gemeinsam auf die Terrasse des Campingplatzrestaurants. Der spätere Abend war mit vielen netten Gesprächen in großer Runde unter freiem Himmel ausgefüllt. Erst deutlich nach Mitternacht verschwand auch der letzte Atlanticfahrer in seinem Bus.

 ©Lutz Mehlhorn

Der Samstag begann mit einem gemeinsamen Frühstück bei strahlendem Sonnenschein inmitten der Atlantics. Um 11:00 Uhr starteten wir mit einigen der Autos zu einer Ausfahrt entlang des Edersees zur Staumauer. Dort hielten wir an, und unternahmen einen Spaziergang über die Staumauer. Am Ende der Mauer gab es die Möglichkeit ein Eis oder andere Dinge zur Stärkung zu sich zu nehmen.

Zum Ende der Mittagspause auf dem Campingplatz waren wir wieder zurück. Hier hat jeder die Zeit genutzt und etwas entspannt, den ein oder anderen Atlantic intensiver begutachtet oder auch ein Bad im See genommen. Am frühen Abend nahmen wir dann die für uns reservierten Plätze auf der Seeterrasse eines naheliegenden Restaurants ein. Hier wurde für uns gegrillt. Das Essen fiel so großzügig aus, dass uns die übriggebliebenen Würstchen und Steaks noch in Folie verpackt mit auf den Campingplatz gegeben wurden. Im Anschluss folgte ein traumhaft schöner Abend unter sternenklarem Himmel mit sehr viel Spaß.

 ©Lutz Mehlhorn

Mit dem Sonntag brach nun leider schon der letzte Tag unserer Veranstaltung an. Alle Teilnehmer schauten zufrieden auf das Treffen zurück und waren sich einig, dass es auch im Jahr 2014 wieder ein Treffen geben muss. Wir verabredeten uns für das Jahr 2014 am gleichen Ort zu einer ähnlichen Zeit. Es wurde sich überaus herzlich verabschiedet und die Teilnehmer brachen um die Mittagszeit in alle Himmelsrichtungen auf.

Vielen Dank für das schöne Treffen und Tschüss bis zum nächsten Mal!

Lutz Mehlhorn