Zur Liste

VWN-Tower wird zum Leuchtturm in Corona-Zeiten

Der VWN-Tower in Hannover wurde am Mittwoch mittels rund 80 Hochleistungsstrahlern in einer Licht-Aktion zu einem Leuchtturm der Hoffnung in diesen schwierigen Zeiten der Corona-Krise.

Rund 80 Hochleistungs-Strahler machten den VWN-Tower für über 30 Minuten zum Leuchtturm in Hannovers Innenstadt – und zum strahlenden Symbol für Hoffnung und Zuversicht in Zeiten der Corona-Pandemie.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Rund 80 Hochleistungs-Strahler machten den VWN-Tower (Telemoritz) gestern für 30 Minuten zum Leuchtturm in Hannovers Innenstadt – und zum strahlenden Symbol für Hoffnung und Zuversicht in Zeiten der Corona-Pandemie. Initiiert hat das Licht-Projekt Felix Reinhold zusammen mit insgesamt 17 weiteren regionalen Unternehmen aus der Veranstaltungstechnik-Branche.

Reinhold sagt: „Wir wollen mit der Aktion ein Zeichen setzen! Für die Hannoveranerinnen und Hannoveraner, die derzeit nicht den Mut verlieren sollen. Für die vielen Menschen, die während der Krise für uns da sind: aus dem Gesundheitswesen, dem Einzelhandel oder der Logistik und viele, viele mehr. Und für meine Kolleginnen und Kollegen aus dem Event-Geschäft, die derzeit – wie viele andere – eine wirtschaftlich schwere Zeit durchleben. Ihnen allen wollen wir zeigen: Wir denken an Euch, haltet durch und bleibt gesund!“

Die 80 Scheinwerfer wurden am Mittwoch unter Wahrung der Sicherheits­vorgaben auf den drei Plattformen des VWN-Towers montiert. Die Lichter leuchteten gestern zwischen 21:30 Uhr und 22:00 Uhr.

Volkswagen Nutzfahrzeuge und alle Beteiligten unterstützen das Projekt unentgeltlich. Die beteiligen Veranstaltungstechnik-Unternehmen sind:

CEC Creativ Event-Consulting, exposive medien gruppe, allstars veranstaltungstechnik, mks Veranstaltungstechnik GmbH, Neumann & Müller, Veranstaltungstechnik, AVE - Audio Visual Equipment Verhengsten GmbH & CO., AVI Studio GmbH, blacklight Veranstaltungstechnik Hannover, Music & Light Veranstaltungstechnik, crystal sound & light, Gahrens und Battermann, LichtKlang Veranstaltungstechnik, Lighttunes Veranstaltungstechnik, Event Werk, Teiwes AV, Mobiltec GmbH, acoustic service GmbH, TLVTGmbH.

Daten & Fakten zum VWN-Tower („Telemoritz“):

Baujahr 1958/ früher Fernseh- und Fernmeldeturm; Gesamthöhe: 136 Meter; Höhe der Plattform mit den neuen Logos: 102 Meter.
Er ist der zweite Fernsehturm in Deutschland, der aus Stahlbeton gebaut wurde (nach Fernsehturm in Stuttgart).

von Gerhard Mauerer